In den letzten Tagen meldeten sich verstärkt Kunden bei der KBG Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft Homberg eG (kbg), welche darüber informierten, dass Vertriebsmitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens und anderer Energielieferanten in Homberg und den Stadtteilen unterwegs sind. Über Haustürgeschäfte wird versucht, Internet-, Strom- und Gaslieferverträge zu verkaufen und dabei suggeriert, es handle sich um Mitarbeiter oder Beauftragte der kbg.

Stefan Fennel, Vorstand der kbg: „Wir weisen unsere Kunden darauf hin, dass die kbg keine unangemeldete Beratung an der Haustür, insbesondere zu Strom- und Gaspreisen, durchführt.“ Und rät, „Lassen Sie sich in jedem Fall den Ausweis zeigen, denn die Mitarbeiter der kbg können sich jederzeit mit ihrem Dienstausweis legitimieren.“

Sollten Sie zu einem Vertragsabschluss an der Haustür oder am Telefon gedrängt worden sein, ist Eile geboten, um vom 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch zu machen, welches vom Gesetzgeber zum Schutz des Verbrauchers eingeräumt wird. Gerne helfen die Mitarbeiterinnen im Kundenzentrum verunsicherten Verbrauchern.
Bei Fragen oder Unsicherheit können sich die Kunden der kbg auch telefonisch zum Ortstarif an das Kundenzentrum unter der Telefonnummer 05681 9909-0 wenden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.