der kbg Homberg eG, am 11. November 2020, ab 18:30 Uhr.

Aufgrund der aktuellen besonderen Umstände im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, die Generalversammlung in diesem Jahr in virtueller Form durchzuführen. Der Grund hierfür liegt insbesondere in der Tatsache, dass wir aktuell nicht absehen können, wann eine physische Versammlung mit mehr als 100 Personen wieder durchgeführt werden darf. Zudem wollen wir auch unsere Mitglieder schützen, die einer Risikogruppe angehören und ihnen durch diese Art der Versammlung die Teilnahme ermöglichen.

Unser Prüfungsverband, der Genossenschaftsverband – Verband der Regionen e. V., hat für die virtuelle Generalversammlung ein rechtssicheres Format entwickelt, auf dem wir die Versammlung stattfinden lassen.

Diese Art der Versammlung macht es erforderlich, dass sich die Mitglieder im Vorfeld zur Teilnahme an der digitalen Generalversammlung anmelden.

Hierfür erhalten alle Mitglieder in den nächsten Tagen ein Einladungsschreiben mit weiteren Informationen.

Sollten Sie Mitglied sein und an der Generalversammlung teilnehmen wollen, jedoch keine Einladung erhalten, wenden Sie sich bitte umgehend unter Angabe Ihrer postalischen Anschrift an info@kbg-homberg.de, damit wir Ihnen das Einladungsschreiben nachsenden können.

Ihr kbg-Team

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.